Sew Me

tender sew me sweet

Resteverwertung mit Esther Miller

Posted By on 1. März 2012

Einen Schnitt?

Nein wer braucht denn sowas?

Esther jedenfalls nicht. Diese niedliche Kleidchen hat Sie auf die Schnelle aus übrig gebliebenen Patchworkstoffen zusammengenäht. Und weil es so viel Spaß gemacht hat wurden hier und da noch Verziehrungen eingebaut.

So schön kann ein Besuch bei Oma sein:

[smooth=id:10; yyy; width:700; height:1000; timed:true; arrows:true; carousel:false; links:false; info:true; align:center; frames:true; delay:2000; transition:fade;]

 


Comments

Leave a Reply